in Allgemein

Blogsuche, Blogrecherche oder „in Blogs suchen“ – Themenrecherche & Alternativen zu Googles Blogsearch

Google hat seine Blogsearch Mitte 2014 eingestellt. Auch wenn der große Trend „Blog“ jetzt gute 10 Jahre durch ist und Google kaum noch Unterschiede zu „normalen“ Webseiten macht, habe ich diese Internetrecherche als „Blogsuche“ doch immer vermisst.

Manchmal kann eine Suche in Blogs abseits des Mainstreams aufschlussreicher sein als eine „normale“ Suche in klassischen Medien, Test-, oder Vergleichsportalen.

Google Trends Recherche BlogsBlogger repräsentieren immer noch einen nicht unerheblichen Teil des freien Netzes indem sie oft ohne kommerzielle Interessen und weitgehend unabhängig über Themen veröffentlichen die sie selbst oder ihre Leserschaft interessieren und bewegen.

Seit dem Ende von Blogsearch gab es einige Anläufe Ersatz zu schaffen, viele der alternativen Blogsdurchsuchmaschinen (Icerocket, Twingly, Technorati, Blogorama, Blogpulse, Blog-Web, etc. ) sind aber heute nicht mehr am Netz, machen einen verwaisten Eindruck oder sind zu Blog-Verzeichnissen oder Linkfarmen verkommen.

Die Suchergebnisse sind teilweise von nicht-Blogs, kommerziellen Seiten, Corporate Publishing und Advertorials bzw. zahlenden Kunden durchsetzt und verwässert. Wer will es diesen Seiten und Plattformen übel nehmen? Geschäftsmodell und Markt scheinen zu schwierig oder zu klein zu sein.

#1 Natürlich gibt es die Möglichkeit nach Blogs zu suchen indem man schlicht das Wort „Blog“ an seine Suchanfrage dranhängt. Die SERPs bzw. Ergebnisse sind aber nicht immer das was man wirklich zu finden gehofft hatte. Konzern-Blogs, klassische Medien wie Tageszeitung, Magazine und auch Treffer die eben „Blog“ auf der Seite haben werden von Google angeboten.

#2 In einem Google News Suchergebnis kann man in den Suchoptionen auch nach „Blogs“ (statt alle Meldungen) filtern. Aber auch hier sind die Ergebnisse nicht immer ausschliesslich Blogs – Google mischt auch hier kräftig internationale Seiten, Pressemitteilungen und Presse in die Ergebnisse.

#3 Nicht für die akute Recherche geeignet, aber trotzdem für thematisches recherchieren oder Monitoring interessant ist die Google Alerts Option „Quelle: Blogs“.

#4 Und wer es ganz basic mag, findet mit dem Google Suchparameter < Keyword + “Powered by WordPress” > auch einen Haufen Weblogs.

Dann gibt es noch kostenpflichtige Tools  wie z. B. Influma zur Themenrecherche für Corporate Blogger, PR, Content Marketeers und Agenturen. Hier gibt es zum Index noch Social Signals, verschiedene Filter, Follower Funktionen und einiges mehr dazu. Allerdings mit begrenzten Suchanfragen in der kostenlosen Version und die Suchergebnisse auch bunt gemischt mit allen möglichen Quellen.

Eine einfache Suche in Blogs wie zu Zeiten von Google Blogsearch gibt es aktuell also anscheinend nicht.

Und weil ich aber öfter mal Inhalte von Bloggern suche, habe ich mit dem Google CSE / Custom Search Engine zwei Blogsuchen aufgesetzt.

>> Suchen in Finanzblogs
+
>> Suchen in Reiseblog

Pro Mini-Suchmaschine werden jeweils ein gutes Dutzend Seiten, thematisch zusammengefasst durchsucht.

Ich bin gespannt auf Feedback und Zugriffszahlen.
Viel Spaß beim Blogs durchsuchen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar